Grobes Meersalz und Fleur de Sel: Worin bestehen die größten Unterschiede?

    postet am von Zoutman
    • Grobes Meersalz
    • Fleur de sel

    Die Begriffe „grobes Meersalz“ und „Fleur de Sel“ werden häufig synonym verwendet. Dabei handelt es sich jedoch um unterschiedliche Arten von Salz. Worin genau bestehen dann die Unterschiede? Das möchten wir Ihnen einmal erläutern.

    Man kann behaupten, dass sowohl grobes Meersalz als auch Fleur de Sel Meersalzarten mit einer grobern Kornstruktur sind. Beide werden aus Meerwasser gewonnen. Da hören die Übereinstimmungen zwischen den beiden Sorten aber auch schon auf.

    Was ist grobes salz?

    Wir sprechen von grobem Meersalz, wenn die Größe der Salzkörner zwischen 1 und 6 mm liegt (oder 1.000 bis 6.000 µm = Mikron). Grobes Meersalz wird in großen Mengen produziert und ist daher ein relativ preisgünstiges Produkt. Dieses Salz wird während des Raffinationsprozesses gewaschen, getrocknet und gesiebt. Dadurch erhalten wir ein trockenes, hartes und sauber abgegrenztes Korn. Meist wird grobes Meersalz in der Küche in einer Salzmühle oder für die Zubereitung von Gerichten in einer Salzkruste verwendet. In der Lebensmittelindustrie wird grobes Meersalz vornehmlich in Räuchereien, für die Herstellung von Sole, bei der Herstellung von Snacks, in der Fisch- und Fleischproduktion usw. verwendet.

    Der Unterschied mit Fleur de Sel

    Bei Fleur de Sel liegt die typische Korngrößenverteilung zwischen 0 und 4 mm (0 und 4.000 µm). Diese Salzart bildet in der Saline die oberste Schicht, wird manuell geerntet und nach der Ernte nicht mehr bearbeitet. Die Produktion dieses Salzes ist eher begrenzt, sodass das Produkt sehr viel teurer ist als grobes Meersalz. Fleur de Sel erkennt man an der feuchten und weichen Kornstruktur. Dadurch ist diese Salzart nicht für die Verwendung in Salzmühlen geeignet. Aufgrund des höheren Mineralgehalts (Calcium und Magnesium) hat das Salz eine einzigartige Struktur und einen zarteren Geschmack. Fleur de Sel wird in der Küche häufig für den „Finishing Touch“ verwendet.

    Nachfolgend listen wir noch einmal die wichtigsten Unterschiede auf:

    Grobes Meersalz Fleur de sel
    Produktion Industrielle Raffiniert Manuelle Produktion (sehr begrenzter Ertrag)
    Bearbeitet (Waschen, Trocknen und Sieben) Nicht bearbeitet (natürliche Trocknung)
    Trocken Feucht (bis 10%)
    Hartes Korn Weiches Korn
    Relativ preisgünstig Relativ teuer
    Ideal für Salzmühlen Für Salzmühlen ungeeignet
    Grobes Meersalz Fleur de sel
    Dieser Artikel ist erschienen in Nahrung mit den folgenden tags: ,